Meldungen und Bilder der letzten Jahre

 

2012-2015

 

 


 

 ******** Opfer befreit und Brand gelöscht  ********

 

 

 

Beinahe filmreif war das Szenario, das sich der Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Griesingen, Ralf Storf, für die Hauptübung seiner Truppe am Samstagnachmittag ausgedacht hatte. Storf hatte die Regie des Übungsablaufes inne und erklärte als Moderator den zahlreichen Zuschauern, unter ihnen Bürgermeister Oliver Klumpp, mit seinem Megafon die Vorgänge an der Kreuzung der Raiffeisenstraße mit der Steigäckerstraße in Griesingen.

 

Zunächst ließen die Männer der Griesinger Feuerwehr einen VW Polo auf der leicht abschüssigen Raiffeisenstraße in die Fahrerseite eines, vorher von ihnen im Kreuzungsbereich abgestellten, PKW prallen. Im Übungsszenario wurde von zwei Verletzten ausgegangen, die aus den verunglückten Fahrzeugen gerettet werden mussten. Diese wurden aus den Reihen der Feuerwehr, natürlich erst nach dem Zusammenprall, auf den Fahrersitzen platziert.

 

Kurze Zeit nach der Alarmierung der Griesinger Feuerwehr durch die Rettungsleitstelle Ulm, traf die erste Gruppe mit ihrem Löschfahrzeug an der Unfallstelle ein. Sofort begannen die Männer der Wehr mit der Rettung des ersten Verletzten aus dem VW Polo. Durch die Bauart des Fahrzeuges bedingt, konnte diese Aufgabe durch die Heckklappe, ohne Spezialwerkzeug, erfolgen.

 

Beim zweiten verunglückten Fahrzeug gestaltete sich die Rettung des Fahrers allerdings schwieriger. Die am nächsten gelegene, verfügbare Feuerwehr aus Öpfingen war daher gleich mitalarmiert worden. Diese verfügt über die erforderlichen hydraulischen Werkzeuge, also Schere und Spreizer.

 

Sofort nach Ankunft des Öpfinger Löschfahrzeugs informierte Kommandant Stefan Munding, der an diesem Tag zugleich Gruppenführer war, seine Männer über die Lage am Unfallort. Auf der Fahrerseite wurden dann beide Türen des Fahrzeugs sowie die Mittelsäule (B-Säule) entfernt. Durch den nun freien Zugang zum Innenraum des Autos konnte der verletzte Fahrer nun von den Wehrleuten gerettet und dem Roten Kreuz übergeben werden.

 

Als dritte Aufgabe für seine Männer nutzte Storf das nachgestellte Unfallgeschehen noch dazu, um die Fähigkeit zur Löschung eines Fahrzeugbrandes zu üben. Auch diese Aufgabe wurde durch zwei Mann seines Atemschutztrupps zu seiner Zufriedenheit erledigt.

 

Im Anschluss an die erfolgreiche Übung beider Feuerwehren hatten die Zuschauer noch die Gelegenheit, sich unter Anleitung mit Schere und Spreizer an einem der Fahrzeuge zu versuchen.

 

 

Quelle: Südwest Presse Ehingen 02.11.2015




******** Maibaumfest trotz Regen gut besucht ********

 

Das diesjährige Maibaumstellen, dass die Feuerwehr Griesingen mit organisierte war trotz des regnerischen Wetters wieder gut besucht. Während der Musikverein für Unterhaltung sorgte, versorgte unsere Wehr die Besucher mit Wursten, Steaks und Getränken, in der Bilder Sektion können Sie durch einige schöne Schnappschüsse stöbern. 

 

 


 

 

******** Feuerwehrneubau nimmt Gestalt an ********

Noch dieses Jahr sollen die Bauarbeiten an unserem neuen Feuerwehrhaus beginnen. Die Finanzierung steht bis auf die, noch nicht bewilligten, Zuwendungen aus dem Ausgleichsstock der Fachförderung

 

http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Feuerwehrneubau-beherrscht-die-Ausgabenseite-_arid,10197201_toid,234.html

 


 

 

********Zeltverleih********

Unser Feuerwehrzelt kann nun über unsere Website reserviert werden, bei Interesse auf den Register Zeltverleih links klicken.

 

 

 


 

********Aktuelle Einsätze********

Die letzten Monate gab es 2 Einsätze in Griesingen und Umgebung, zum einen die Entfernung einer Ölspur im Neubaugebiet und ein Verkehrsunfall

 

 

 

 

 

 

 


 

******** Leistungsabzeichen Silber !********

Unsere Wehr hat erfolgreich das silberne Leistungsabzeichen erhalten, und setzt somit die Erfolgsreihe vom letzten Jahr fort!

 

 

 

********Neue Dienstplan Rubrik********

 

Die Dienstplan Rubrik wurde in Internes umbenannt und beinhaltet nun auch einen Kalender für den Zeltverleih 

 


 

 

******** Foto Rubrik überarbeitet********

 

Auf unserer Fotorubrik finden sie

viele neue Bilder aus dem Jahr 2014 !

 


 

******** Brandschutzcontainer ********

 

In den letzten Wochen haben all unsere Atemschutz Träger

die Leistungsübung im Brandschutzcontainer in Ehingen durchlaufen

und sind somit für den Ernstfall vorbereitet.

Bilder davon sind hier Online


 

******** Leistungsabzeichen ******** 

 

Nach Monate langer Übung hat unserer Wehr nun erfolgreich das Leistungsabzeichen

in Bronze erfolgreich absolviert. 2 Gruppen mit jeweils über 9 Mann haben so ihr

Können unter Beweis gestellt. Das Leistungsabzeichen ist ein Bundesweiter

Leistungstest der Feuerwehren, indem neben Richtigem Verhalten beim Brandfall und

der nötigen Geschwindigkeit auch das Zusammenspiel der Feuerwehr bewertet wird.

Durch das erfolgreiche Abschneiden ist der Weg zu weiteren Lehrgängen für viele unserer Kameraden nun möglich geworden. Herzlichen Glückwunsch !

 


******** Feuerwehr Sternfahrt 2013 ********

 

5 Tage, von Donnerstag bis Montag, den 28.05.13 machte sich unsere Wehr auf nach St. Kanzian am Klopeiner See in Östereich. Auch wenn das Wetter nicht berauschend war, erlebten wir tolle Tage und Danken unseren Kameraden für die gute Organisation und die tolle Stimmung der 20. Feuerwehr Sternfahrt.

 

Weiter Infos und Bilder gibt's unter:

http://feuerwehrsternfahrt2013.at/

oder unter:

https://www.facebook.com/pages/20-Int-Feuerwehrsternfahrt-2013/175924525794686

 


 

******** Planungen für neues Gerätehaus ********

 

Letzten Sonntag besuchten Interessierte aus unserer Feuerwehr Gerätehäuser in der ganzen Region. Dabei machten sie sich einen Eindruck von verschiedensten Gerätehäusern um so bei den Planungen in Griesingen konstruktiv mitarbeiten zu können und gute Ideen einzubringen

 


 

******** Wahl eines neuen Kommandanten********

 

Nach 10 Jahren erfolgreicher Führung der Griesinger Feuerwehr vom bisherigen Kommandanten Martin Knoll gab es im Januar einen Wechsel, Ralf Storf ist der neue Kommandant unserer Wehr und ohne Gegenstimme auf 5 Jahre gewählt worden. Auch sein Stellvertreter ist neu, Christoph Behmüller wird dieses Amt die nächsten 5 Jahre begleiten.


Wer mehr dazu erfahren will:

http://www.schwaebische.de/region/biberach-ulm/erbach/rund-um-erbach_artikel,-Ralf-Storf-fuehrt-die-Griesinger-Feuerwehr-_arid,5372811.html